Fremdbetreuung ja oder nein? - Familienkram

Mittwoch, 15. November 2017

Fremdbetreuung ja oder nein?

Wie war es bei Timo?



Wie ihr wisst oder auch nicht, lief es bei Timo sehr Chaotisch, am Anfang. Er ging mit 9 Monaten in die Krippe, da ich arbeiten musste, wegen der finanziellen Lage.
Da er nur gelitten hat ( wurde eine viertel Std auf dem Töpfchen sitzen gelassen, trotz das er geschrien hat, er konnte noch nicht mal richtig sitzen ) entschieden wir uns ihn doch noch zu Hause zu lassen und haben uns finanziell sehr eingeschränkt.
Mit 2 ging er dann in einen anderen Kindergarten und da blieb er dann, bis 3,5 Jahre, auch da hatten wir nur Probleme. Ständig war er krank und er hatte immer das Selbe und zudem war er sehr sensibel. Immer 2-3 Wochen lang Bronchitis und 1 Woche gesund, im Wechsel. Irgendwann wollten wir nicht mehr die hohen Beträge zahlen, wenn er eh kaum da war, also entschieden wir, mit dem Kinderarzt, das er bis zur Einschulung zu Hause bleibt. Und das lief super.
Bei der Einschulungsuntersuchung wollten sie nicht mal glauben das er Hauskind war. Und auch seine Sozialkompetenz hat überhaupt nicht gelitten. Er geht jetzt seit August in die Schule und hat in keiner Hinsicht Probleme.

Wie wird es nun bei Jelena laufen?


Ja, das ist eine gute Frage und wir wissen es wirklich noch nicht.
Jelena ist vom Wesen her komplett anders, viel robuster. Sie steckt eher mal was weg, als Timo.
Bisher ist der stand, das sie keine Einrichtung besuchen wird. Zumindest 
nicht die nächsten 2-3 Jahre. Sollten wir aber unseren Traum nächstes oder übernächstes Jahr war machen, so muss sie dann mit 2 Jahren oder 2,5 Jahren in eine Kita oder zur Tagesmutter.
Also komplett abgeneigt sind wir nicht.
Wir lassen es auf us zukommen.



Damit möchte ich sagen, verurteilt euch nicht gegenseitig.
Für den Einen ist Fremdbetreuung gut und für den Anderen nicht. Der Eine kann es sich leisten die Kinder Daheim zu lassen und die anderen sind auf einen Kitaplatz angewiesen, weil sie arbeiten müssen!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen